• Willkommen in der KITATABALUGA

    Willkommen in der KITATABALUGA

    Bitte treten Sie ein...

  • Unser Mittagstisch

    Unser Mittagstisch

    Alles wird bei uns frisch zubereitet...

  • Der Massenschlag

    Der Massenschlag

    Hier holen sich die Kleinen Ihren Schönheitsschlaf

  • Zahnstation

    Zahnstation

    auch Zahnpflege muss sein.

Herzlich Willkommen bei der KiTa Tabaluga

Die Kindertagesstätte im Herzen von Bottmingen

Kompetentes Team, familiärer Grundgedanke, kindgerechte Einrichtung, helle und freundliche Räumlichkeiten - genügend Freiraum zur Entfaltung...

Events 2017

Liebe Eltern,

Hier informieren wir euch über die neuen Veranstaltungen fürs Jahr 2017 in der Kita Tabaluga.

22.04.2017 Basteln für Muttertag (alle Väter mit den Kindern)

23.06.2017 Grillabend in der Kita Tabaluga

03.07. – 07.07.17 Waldwoche mit den Kindern

01.11.2017 Laternenumzug mit Eltern und Kindern

Genauere Informationen, wie Zeit und Ablauf werden folgen.

Euer
Tabaluga Team

Freie Betreuungsplätze

Nur noch wenige Plätze frei im 2017.

KITA Tabaluga

Baslerstrasse 10

4103 Bottmingen

Tel.: 061 599 78 96

Mail: info(at)kitatabaluga.ch

Team

Sandra Bönicke

Gesamtleitung - 70%

Geburtstag: 20. August 1977

Ausbildung: Kinderkrankenschwester (1998), 15 Jahre Leitung einer Tanzschule

Kinder: 1 Tochter (2007)

Im Tabaluga seit: Beginn (Januar 2013)

Lebensmotto: Sei einfach Du selbst und nutze den Tag!

Marietta Schäfer

Miterzieherin - 100%

Geburtstag: 30. März 1987

Ausbildung: Fachfrau Betreuung (Fachrichtung Kinder), Berufsbildnerin, Teamleiterin

Im Tabaluga seit: Beginn (Januar 2013)

Lebensmotto: Ein Tag an dem man nicht lacht ist ein völlig vergeudeter Tag!

Jana Ott

Miterzieherin - 100%

Geburtstag: 24. April 1995

Ausbildung: Fachfrau Betreuung (Fachrichtung Kinder)

Im Tabaluga seit: 01.05.2017

Lebensmotto: Die wahre Kunst besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.

Desirée Sonderegger

Miterzieherin - 100%

Geburtstag: 23. September 1993

Ausbildung: Fachfrau Betreuung (Fachrichtung Kinder)

Im Tabaluga seit: Januar 2014

Lebensmotto: Wenn ich eine Situation nicht ändern kann, muss ich meine Sichtweise ändern!

Romi Argast

Miterzieherin - 80%

Geburtstag: 08.01.1990

Ausbildung: Fachfrau Betreuung (Fachrichtung Kinder)

Im Tabaluga seit: September 2017

Lebensmotto: Das Leben ist so bunt, wie du dich traust es auszumalen.

 

 

Miriam

Köchin - 55%

Lebensmotto: Folge deinem Herzen

Joelle Husi

Lehrling - 100%

Geburtstag: 31. Januar 1995

Ausbildung: im dritten Lehrjahr der Ausbildung zur Fachfrau Betreuung

Im Tabaluga seit: Februar 2014

Lebensmotto: Jeder Tag ist ein schöner Tag!

Angela Doss

Lehrling - 100%

Geburtstag: 11. Juni 1997

Ausbildung: Im zweiten Lehrjahr der Ausbildung zur Fachfrau Betreuung 

Im Tabaluga seit: August 2017

Lebensmotto: Nur wer Erwachsen wird und Kind bleibt, hat verstanden wirklich zu leben.

Andrea Baeriswyl

Lehrling - 100%

Geburtstag: 5. Januar 1999

Ausbildung: Im ersten Lehrjahr der Ausbildung zur Fachfrau Betreuung

Im Tabaluga seit: August 2015

Lebensmotto: Wer die kleinen Dinge im Leben schätzt, hat den wahren Weg zum Glück gefunden.

Mike Tschopp

Lehrling - 100%

Geburtstag: 22. April 1999

Ausbildung: Im ersten Lehrjahr der Ausbildung zum Fachmann Betreuung

Im Tabaluga seit: Februar 2016

Lebensmotto: Lebe fröhlich, lebe heiter, trage zu anderer Glück, denn die Freude, die wir geben, kehrt ins eigene Herz zurück.

Linda Feta

Springerin - 100%

Geburtstag: 25. Februar 1985

Ausbildung: Hotelfachfrau (2005)

Kinder: 2 (2006 & 2009)

Im Tabaluga seit: Februar 2017

Lebensmotto: Nach Regen kommt wieder Sonnenschein.

Marius Kaiser

Springer - 100%

Geburtstag: 20. April 1993

Im Tabaluga seit: Mai 2017

Lebensmotto: Akzeptiere oder verändere!

Tamara Meyer

Aushilfe

Geburtstag: 4. Februar 2000

Ausbildung: 10. Schuljahr

Im Tabaluga seit: 1. August 2016

Lebensmotto: Träume was du träumen möchtest, gehe wohin du möchtest, sei wer du sein möchtest. Denn du hast nur ein Leben und eine Chance, die Dinge zu tun, die du tun möchtest.

Hannes Kaiser

Aushilfe

Geburtstag: 27. Juli 1995

Ausbildung: Praktikum in einer Heilpädagogischen Schule

Im Tabaluga seit: 01.08.2015

Lebensmotto: Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das was du hast.

David Mosimann

Aushilfe

Geburtstag: 2. Juni 1992

Ausbildung: Kaufmann

Im Tabaluga seit: September 2017

Lebensmotto: Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. - Henry Ford

Irene Meier

Praktikantin - 100%

Geburtstag: 3. April 1998

Ausbildung: FMS, Berufsfeld Soziales

Im Tabaluga seit: August 2017

Lebensmotto: Glaube an dich selbst, dann wirst du viel erreichen.

Benji

Geburtstag: 13. Juni 2012

Rasse: Flatcoated-Golden Retriever-Mix

Lebensmotto: Der Hund hat im Leben ein einziges Ziel: sein Herz zu verschenken!

Infos und FAQ

FAQ

Wir haben mit der Gemeinde Bottmingen einen Leistungsvertrag und haben subventionierte Plätze.

Während der Eingewöhnung (ca. 1 bis 2 Wochen) wird eine Pauschale von 230,- CHF verrechnet. Ab dem darauf kommenden Monat wird der normale Tarif berechnet.

Bei Anmeldung ohne Eingewöhnungszeit wird mit der ersten Rechnung eine Gebühr von 50,- CHF verrechnet.

Wenn mehrere Kinder einer Familie gleichzeitig das Tagesheim besuchen, wird für das zweite Kind eine Reduktion von 15% gewährt. Das Kind mit dem höheren Betreuungsbedarf gilt als erstes Kind.

Der Mittagstisch kann auch gesondert genutzt werden. Hierbei wird dem Kind von 12:00 Uhr bis 14.00 Uhr ein Mittagessen und anschliessende Aufgabenbetreuung geboten.

Verspätungen kann es geben. Es ist jedoch wichtig, dass Sie uns diese sobald als möglich mitteilen. Verspätungen ausserhalb der Öffnungszeiten werden ab der 5. Minute mit 5,- CHF pro 5 Minuten verrechnet.

Sind im Betreuungsbetrag inbegriffen.

Der Krippenplatz kann von beiden Seiten per Monatsende mit einer Frist von 2 Monaten schriftlich gekündigt werden. Gründe für eine Kündigung seitens der Heimleitung sind:

  • Wiederholte Regelverstösse gegen die Vertraglichen Regelungen trotz Vorwarnungen/Gesprächen
  • Nichtbezahlung der Rechnungen nach 3 Mahnungen.
  • Wird ein KiTaplatz ohne Kündigung oder vor Ablauf der Kündigungsfrist nicht mehr beansprucht, muss der Tarif für den nachfolgenden Monat oder die verbleibende Zeit gleichwohl bezahlt werden.

Die Tagibeiträge werden zum Ende jedes Monats berechnet und müssen innert 7 Tagen bezahlt werden. Die vertraglich vereinbarten Wochentage werden immer verrechnet. Dies gilt auch für Feiertage, Betriebsferien und Abwesenheit der Kinder durch Krankheit, Unfall oder Ferien. Nach mehr als zweiwöchiger Krankheit oder Ferien (Betriebsferien werden nicht mit angerechnet) wird eine Reduktion von 50% gewährt. Durch z.B. Krankheit und Ferien ungenutzte Tage können nicht kompensiert werden Sollte eine Notlage (z. B. Personalmangel) eintreten, kann das Tagesheim geschlossen bleiben. Die Eltern werden sofort darüber informiert.

Vorstandsmitglieder sowie MitarbeiterInnen können mittels separaten Antrags einen Rabatt für Ihr eigenes Kind verlangen. Der Antrag wird durch den Vorstand geprüft.

Jede Familie verfügt pro Kind/Jahr über 2 Jokertage. Dies sind Tage, an denen wir Ihr/e Kind/er an einem anderen Tag als im Vertrag vereinbart wurde, ohne Mehrkosten, betreuen. Um diese Jokertage einzusetzen, nehmen Sie bitte 7 Tage zuvor mit der Heimleitung Kontakt auf. Die Jokertage sind nur möglich einzusetzen, wenn an den gewünschten Tagen auf der Gruppe noch Plätze frei sind und die Gruppensituation dies zulässt. Ende Jahr verfallen die nichteingezogenen Jokertage.

Bildergalerien

Alltagsimpressionen

view

Papibasteln 2017

view

Waldwoche 2016

view

Die Räumlichkeiten

view

Anfrage / Voranmeldung


Trägerschaft

Vereinspräsidium:

Präsident:

Klaus Kaiser

Beruflicher Hintergrund:

  • Sozialpädagoge HF
  • Betriebsökonom NDS NPO FH
  • Leiter Wohnen und Mitglied der Geschäftsleitung Stiftung Dammweg

 

 

Mitglied Vereinsvorstand:

Marco Stucki

Beruflicher Hintergrund:

  • Betriebsökonom FH
  • Head Finance und Geschäftsleitungsmitglied Johnson Controls Schweiz
  • Erfahrung in Finanz, Controlling, Marketing und Demand Management.